Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 06:57

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.08.2006, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2006, 17:31
Beiträge: 16
Vielleicht könnten für den einen oder anderen Pickup-Fahrer die neu auf den europäischen Markt kommenden "Popup-Camper"-Kabinen sein.
Diese sind offroad-tauglich und in extremen Geländen erprobt. Hier der Link zu der Homepage: http://www.popup-camper.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2006, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 911
Wohnort: GERA
Sehr interessant...

...niedrige Aufbauhöhe und vor allem das niedrige Gewicht!

Herzlich Robby
der gerade die erste größere Tour mit einer üblichen Pickup-Kabine gemacht hat.
und die Erfahrungen und Eindrücke auf Smallsizejapanpickup in Kürze mal hier zusammen fassen wird.

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2006, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2006, 21:20
Beiträge: 42
Wohnort: Oberfranken
Hi Leut,
gefällt mir richtig gut -- nur ich glaub, ich sollt langsam anfangen, Lotto zu spielen.... :roll:

Gruß
Elke

_________________
von nix kommt nix....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2006, 19:28 
Offline

Registriert: 06.11.2009, 21:45
Beiträge: 661
Hi Elke,

überm großen Teich kostet so ein Teil nur ca. 7000€, hier fangen die bei 16000€ an und das nennt man dann preisgünstig..... :?

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2006, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006, 12:57
Beiträge: 8
Wohnort: Stuttgart
sind wohl dieselben, die auch in Island auf vielen Miet-Pickups zu sehen sind!?

Bild

Bild
dürften also wirklich Offroad tauglich sein. Die Teile sind mir im Hochland überall begegnet!

Nur die isländische Art der Befestigung fand ich etwas abenteuerlich, aber die werden hoffentlich wissen, was sie tun.
Bild

Bild

Der Preis ist aber zumindest in .de nicht mehr wirklich günstig. Wenn ich mich nicht täusche, dann bekomme ich dafür auch eine kleinere Nordstar Kabine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2006, 05:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2006, 21:20
Beiträge: 42
Wohnort: Oberfranken
Moin miteinander,
da werd ich doch sehn, ob ich beim nächsten Familienbesuch eine im Handgepäck mit heim nehmen kann..... :lol: :shock: aber im Ernst: Ich glaub ich muß mal wieder rechnen... ob sichs lohnt für 4-5 Wo das eigene Auto mitzunehmen, und einfach heimwärts ne Kabine drauf zu haben?!

Mit der Art von Befestigung haben wir aus USA schon unsere Erfahrungen. Für die Straße ok, aber nicht unbedingt geländetauglich .... nach jedem halbstündigen "Schaukeleinsatz" mussten die Ketten nachgespannt werden..... allerdings war das ne große Kabine auf nem Fullsize Pickup, und es waren wohl die Spanner, die sich immer wieder gelockert haben.

Gruß
Elke

_________________
von nix kommt nix....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2006, 09:02 
Offline

Registriert: 06.11.2009, 21:45
Beiträge: 661
Hi,
der Werner, der ist Schuld an allem..... jetzt geht das Kabinenfieber um!
Bisher war das preislich und eben fürs Offroad keine Alternative für mich. Da hat meine Hardtop integriertes Dachzelt schon Vorteile.
Nachdem ich aber gesehen hab, dass die Explorer keine Behinderung im Gelände ist und doch schon ordendlich Komfort bietet..... bin ich jetzt auch am suchen.
Wer als eine Eplorer für einen L200 DoKa weis, bitte Bescheid sagen! :wink:
Bin eventuell auch am überlegen wegen Selbstbau, aber der Zeitaufwand....

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2006, 09:25 
Offline

Registriert: 19.07.2006, 20:46
Beiträge: 29
Wohnort: LA/Bavaria
Servus,

ich hatte in Island auch eine Sunlite-Mietkabine auf L200. Sie war etwa 5 Jahre alt, sah aber aus wie 20 Jahre oder älter. Obwohl die Saison in Island kurz ist machen die staubigen und steinigen Hochlandstraßen der Kabine schwer zu schaffen. Nebenbei ist die Kabine vom Design der Innenausstattung nicht das was momentan in Europa angeboten wird (rustikale Eichenausstattung).
Die Montage mittels Ketten am Rahmen ist weltweit bewährt, nur eben in D könnte sich ein Radfahrer darin verfangen. :oops:

_________________
Gruß

Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2006, 17:31
Beiträge: 16
Zitat:
überm großen Teich kostet so ein Teil nur ca. 7000€, hier fangen die bei 16000€ an und das nennt man dann preisgünstig.....

klar, die wenigen europäischen Kabinen fangen ja schon bei 22000,- an..... :shock:
Und der Transport über den Teich bis nach D, Einfuhrzoll, Märchensteuer, Umrüstung auf EU-Normen, Zulassung kostet ja auch garnix......
Dann schon lieber eine preisgünstige, ausgebaute Geocar für 25Mille :wink: :wink: :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2006, 07:27 
Offline

Registriert: 06.11.2009, 21:45
Beiträge: 661
Hi,

ich würde mir weder eine Kabine für 16.000, noch noch für 22.000 und erst recht nicht für 25.000€ kaufen! Das würde bei weitem den Wert meines Fahrzeuges übersteigen!
Mich wundert immer nur warum bei uns hier alles immer so teuer ist! Wie können die in den Staaten sowas für schlappe 7.000€ neu bauen und bei uns ist keiner im Stande was halbwegs vernünftiges um die 10.000€ anzubieten??

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2006, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2006, 17:31
Beiträge: 16
Zitat:
Mich wundert immer nur warum bei uns hier alles immer so teuer ist!

Hallo Ingo, da sprichst Du natürlich ein fundamentales Problem an: das ist unser (Un)sozialsystem..... schaue alleine mal auf die Lohnnebenkosten, welche hier aufgebracht werden müssen. Wird in USA ein Arbeiter krank, bricht sich einen Arm oder sowas und fällt 3 Wochen aus, ist es gut möglich, daß er seinen Job los ist. Na gut, dafür schicken wir unsere Bundeswehr ja in den Libanoneinsatz........... Herrje, ich reg mich schon wieder auf. Ich will auch diesen Thread nicht zerlabern, aber das war nur meine Meinung zu unserem Preisniveau. :evil: :evil: :evil:
Gruß
Felix
PS: vor ein paar Jahren habe ich für eine Pizza 8,-DM bezahlt, heute kostet die 8,-EU.............. "Aber mit dem Teuro ist ja überhaaauuuupt nichts teuerer geworden, sondern nur Einbildung des kleinen Bürgers....." :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2006, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2006, 21:20
Beiträge: 42
Wohnort: Oberfranken
Hi Flaxi,
dem muss ich allerdings zustimmen.... was man als Arbeitender so alles an Ver- Ab- und Zusatzsicherung braucht.... und wie unflexibel unser Arbeitsmarkt ist, und was der Staat so abzweigt, damit es den (immerhin über 40%) Nicht-Arbeitenden gut geht, und was mit öffentlichen Geldern immer über-optimiert werden muss ( kann sich kein Mensch je leisten, der "ökonomischen Zwängen" unterliegt, da kann ich nur machen, was ich finanziell hab, und nicht was wünschenswert wär...!!!).... da kann einem schon die Galle hoch gehn.

Und wenn ich nun Staat wär -- würd ich sagen, ne Neue Kabine wär optimal notwendig, und würd die auch nicht hier kaufen, weil mans ja nicht nötig hat, die eigene Wirtschaft zu unterstützen....sondern da wos billig ist, und weil ich das Geld dafür net hab, würd ich ab sofort von meinen Untertanen verlangen, dass sie Taschengeld an mich bezahlen müssen, anstatt sie welches bekommen, und ausserdem, würd ichs noch von dan ganzen kleinen Nachbarn verlangen :twisted: :twisted: :twisted:

Ganz privat hab ich die kleine Wunschträumerei aber leider schon wieder aufgeben müssen.... *schnief* :cry:

Gruß
Elke

_________________
von nix kommt nix....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de