Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 01:36

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 16:16 
Offline

Registriert: 01.02.2012, 16:06
Beiträge: 1
Jahrelang war ich begeisterter Camper. Seitdem wir aber in unser neues Haus mit riesem Garten umgezogen sind, verbringe ich fast jede freie Minute in meinem Garten. Es gibt eigentlich immer was zu tun und da unser Garten und unser Haus ziemlich abseits und daher sehr naturnah steht, fühlt es sich schon fast wie campen an. Letztes Jahr habe ich schon einen großteil der Gartengestaltung fertig gemacht. Die Pflanzen, Blumen, Sträucher und Bäume stehen schon. Für dieses Jahr dachte ich mir, meinen Garten mit ein paar schönen Steinskulpturen und einem Garten-Brunnen auszustatten. Die Steinskulpturen sorgen meiner Meinung nach für etwas mehr Ordnung im Garten - sie schaffen einen Mittelpunkt. Einen Brunnen im Garten wollte ich schon immer haben. Einmal als Wasserspeicher aber eher noch wegen der angenehmen Akustik die bei plätscherndem Wasser entsteht. Also der Garten-Brunnen wird dann eher ein Zierbrunnen sein, der aber auch dafür gedacht ist, mal eben die Gießkanne mit frischem Wasser aufzufüllen.

Wer verbringt seine Freizeit auch gerne im Garten? Findet Ihr dass der Garten das Camping ersetzen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 20.02.2012, 13:04 
Offline

Registriert: 20.02.2012, 11:43
Beiträge: 5
Nun ja, Garten ist ja super, aber ich denke, dass Camping schon mal was anderes ist. Schließlich ist in der Natur beim Camping alles etwas weitläufiger und man kann wandern oder auch Angeln gehen. Zudem ist es eine ganz andere Atmosphäre, wenn nicht gleich das Haus mit Bett in 5 m Entfernung steht! Deshalb gibt es ja einen Unterschied zwischen Camping und Gartenidylle. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 07:14
Beiträge: 90
Wohnort: Gera
Hi Bianca,

ein Garten kann Camping nicht ersetzen. Niemals!!!!!! :lol: :lol: :lol: Jedenfalls nicht das Reise-Camping.
Wir haben auch einen Garten am Haus, der zur täglichen Erholung dient. Willst du "Dauer-Camping" ersetzen, hast du mit dem Garten die Lösung.
Im Urlaub wollen wir raus aus dem Täglichen, Neues (oder Altes :D ) sehen.
Wir verreisen mit dem Wohnwagen und sehen uns die Welt an. Hotel ist mir zu steif und wird nur für "Sonderveranstaltungen" (z.B. Musical) genutzt.
Meine Kinder waren immer froh, rumtoben zu können und ich habe in ca. 17 Jahren nur einmal gesagt bekommen, dass mein Sohn zu laut ist. Das war er da aber auch! :lol:
Noch besser als Wohnwagen finde ich mittlerweile Pickup und Wohnkabine. Für Leute mit weniger Platzbedarf optimal. Beweglich wie ein Wohnmobil, aber auch getrennt nutzbar, wie bei Wohnwagen und Auto.
Mit "Thailand-Pickup" und Pop-up Camper oder "Full Size" und ausgebauter Box kann man auch richtig offroadige Reisen machen. Auch die verbreiteten, puristischen Varianten ausgebautes Auto und Auto mit Dachzelt bringen Erholung, neue Kontakte, neue Ansichten fern der täglichen Umgebung, was ich ganz wichtig finde.

Gruß Ralph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 16:07 
Offline

Registriert: 02.03.2012, 15:53
Beiträge: 5
Also ich würd sagen Dauer-Campen = Garten, aber echtes Campen ist wirklich nicht zu vergleichen... wenn man den Grill anwirft vor einem schönen Bergpanorama oder in der Wüste oder oder...

wobei ich mich auch schon wieder auf den Sommer freue, lecker grillen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 20.04.2012, 09:46 
Offline

Registriert: 20.04.2012, 09:28
Beiträge: 4
Campen finde ich cooler, das hat mehr was abenteuerliches als im eigenen Garten... wäre mir auf DAuer zu langweilig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 25.06.2012, 16:35 
Offline

Registriert: 22.06.2012, 00:19
Beiträge: 2
Ja Campen hat was abenteuerlicheres, außerdem kennt man seinen Garten ja eh komplett da macht man lieber mal was neues!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 29.06.2012, 09:48 
Offline

Registriert: 16.06.2012, 10:43
Beiträge: 4
Ich finde das sind 2 paar Schuhe - im Garten verbringe ich im Sommer gern viel Zeit - das ist gewissemassen mein Reich und ich habe Ruhe.

Campen ist jedes Mal was neues, neue Umgebung, etwas Abenteuer, hat mehr mit "Reisen" zu tun.

Wenn mir das Campen nicht fehlt und ich mich gut fuehle im Garten, dann bleibe ich zu Hause - und wenns mir zu langweilig wird lade ich ein paar Leute zum Grillen ein. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 03.07.2012, 10:04 
Offline

Registriert: 22.06.2012, 00:19
Beiträge: 2
Grillen im Garten ist sowieso das beste :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 15.04.2014, 15:39 
Offline

Registriert: 15.04.2014, 15:32
Beiträge: 2
In meinem Garten erhole ich mich auch sehr gerne und kann da mal ausspannen. Ich finde aber nicht, dass ein Garten den Urlaub ersetzen kann. Man bleibt nun mal in seinem Alltag und hat immer etwas zu tun und hat die Freunde und Familie um sich, die hier und da mal vorbeischauen. Im Urlaub kann man auf jeden Fall besser abschalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2014, 13:07
Beiträge: 3
Wohnort: Beckum
Ich denke einen eigenen Garten kann man mit Camping gar nicht so wirklich vergleichen. Ein schöner Garten zu Hause ist auch wichtig, Urlaub hat man aber zu Hause nicht so, als wenn man wegfahren würde ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 30.09.2014, 21:25 
Offline

Registriert: 30.09.2014, 05:44
Beiträge: 1
Hiho!

Eigenes Haus mit Garten ist schon sehr schön, aber ich habe festgestellt dass ich dan ungerne in Urlaub - sprich zum campen - gefahren bin weil schließlich MEINE Pflanzen unbeaufsichtigt da wachsen.
Das trennen fällt schwerer ;-)
Wie campen naja eher nicht.
Ein Freund von mir ist Dauercamper, selbst der fährt in urlaub grins!

Winner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 30.10.2014, 23:52 
Offline

Registriert: 30.10.2014, 23:07
Beiträge: 3
Ich habe nur einmal in einer Wohnung gewohnt, die einen Garten hatte und konnte es mir nicht verkneifen, auch mal das Zelt aufzustellen und darin zu übernachten. Allerdings finde ich auch, dass ein Garten das Campinggefühl keinerlei ersetzen kann. Es ist schon etwas anderes, wenn man mitten in der Natur ohne Lichter/ Elektrizität übernachtet. Aber ein Garten ist immer noch besser als kein Garten ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 12.02.2015, 11:16 
Offline

Registriert: 15.10.2014, 15:07
Beiträge: 7
Garten ist nicht gleich Camping. Das feeling ist anders und das Abenteuer fehlt auch. Ich bin gerne im Garten, doch in mein Urlaub gehe ich doch lieber Campen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 23.02.2017, 14:06 
Offline

Registriert: 23.02.2017, 14:02
Beiträge: 1
Seitdem wir ein Haus mit Garten haben fällt es uns auch immer schwerer, zu verreisen. Bei schönem Wetter verbringen wir soviel
Zeit wie möglich auf der Terrasse oder liegen auf dem Rasen. Daher verreisen wir eigentlich kaum noch im Sommer. Stattdessen
genießen wir unseren Jahresurlaub nun fast vollständig im Winter im wärmeren Gefilden. Ich möchte meinen Garten auf keinen Fall
mehr missen!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freizeit im Garten vs. Camping
BeitragVerfasst: 25.08.2017, 09:48 
Offline

Registriert: 09.08.2017, 06:48
Beiträge: 5
Ich verbringe zwar gerne Zeit im Garten, aber Campen in der freien Natur erzeugt dann doch eine ganz andere Atmosphäre. Irgendwo in den Bergen, an einem Fluss oder See fühlt man sich viel freier als in seinem eingezäunten Grundstück.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de