Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 01:25

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.02.2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 07:14
Beiträge: 90
Wohnort: Gera
Hallo Offroad-Reisende und die es werden wollen.
Bei Adventure-Offroad.de war vor Jahren eine Polen-Tour im Programm.
Um diese wieder aufleben lassen zu können, haben sich einige Guides und interessierte Reiseteilnehmer im April letzten Jahres auf den Weg gemacht, die Tracks zu testen und zu sehen, in welcher Form die Kurzreise durchführbar ist.
Viel Spaß beim Anschauen, vielleicht gefällt euch die Tour und fahrt ihr schon bald mit uns.

Bild
Auf der Autobahn ging es nach Brandenburg zum Treff- und Startpunkt der Tour.

Bild
Raststätten bieten genügend Platz und sind ein gut definierbarer Treff. Alle da? Los geht´s!

Bild
Warten auf den Zug. Pickup mit Kabine? Ja, wir wollten wissen,
ob die Strecken auch für diese Fahrzeuggattung geeignet sind.

Bild
Für unsere geplanten Lagerfeuer brauchen wir… Holz.

Bild
Die langen Äste lassen sich gut auf der Kabine verlasten.

Bild
Auf kleinen Nebenstraßen und Pisten nähern wir uns unserem Ziel.

Bild
Was manche Leute in ihrem Garten stehen haben… Wie ein kleines Freiland-Museum.

Bild
Ein Aspekt unserer Tour, ist die deutsche Geschichte.

Bild
Wir sind auf Camping ausgerichtet und haben auch einen schönen Platz
mit „Futterkrippe“ für gemeinsame Mahlzeiten.

Bild
Eine erste Bunkeranlage, an der schon einige Informationen zur Gesamtanlage an den Manngebracht werden.

Bild
Bunker gibt es ja eine Menge, aber von manchen ist nicht mehr viel zu erkennen.

Bild
Hier nagt nicht der Zahn der Zeit…

Bild
Ein (so genanntes) Wasserschloss ist ein Bunker über einer Schleuse

Bild
Eine kurze Streckenabsprache und dann geht es auf die Piste.

Bild
Heute besuchen wir einen Teilbunker mit einer Führung und lassen uns aufklären,
was es mit dem „Ostwall“ auf sich hat.

Bild
Interessante Ausstellung, bevor es…

Bild
…unter Tage geht. Es darf auch Spaß machen!

Bild
Mittagsrast am Bunker. Wir überprüfen, eben Gehörtes.

Bild
Eine, der vielen Drehbrücken.

Bild
Hier hat aber einer gewühlt! Der Kabinenfahrer nutzt die Straße…

Bild
…doch wir wühlen uns durch. Ist ja nicht so lang, die Stelle.

Bild
Wir brauchen jetzt kein Feuerholz! Der Baum versperrt den Weg.


Bild
Gut, dass wir die Kettensäge mit und mehrere Bediener haben..

Bild
…so verschaffen wir uns Freiraum…

Bild
…den Rest macht die Winde.

Bild
Weil es länger gedauert hat und einige herausgesuchte Camp-Möglichkeiten nicht nutzbar waren,
haben wir die Tagesetappe verlängert und genießen ein spätes „Absacker-Bier“ in der Pension,
die erst für den nächsten Tag geplant war.

Bild
Nicht im eigenen Fahrzeug unterwegs?

Bild
Das Wetter ist gut (April), also lassen wir uns aussetzen.

Bild
An einem Nebenarm der Drava besteigen wir die Boote…

Bild
…und paddeln zur Pension zurück. Wild romantisch, da die Bäume nicht aus dem Wasser entfernt werden
und so oft im Weg liegen.

Bild
Für den geplanten Heimreisetag wollten wir noch eine schöne Strecke durch ein Naturschutzgebiet suchen.
Der Rastplatz ist super, leider ist der offene Weg asphaltiert.

Bild
Wieder auf „normalem“ Geläuf entdecken wir Herrn und Frau Storch.

Nach einer Diskussion, über die weitere Streckenführung (es stellte sich heraus,
dass der vorbereitete Track ein Straßen-lastiger Zubringer für eine Masuren-Tour war),
verabschiedeten sich 2 Teams von uns und wir suchten getrennt neue Pisten zur Grenze.

Bild
Nach vielen neuen Wegen und dem obligatorischen Gewitterguss fanden wir wieder einen geeigneten Camp-Platz.

Bild
Holz hatten wir noch genug, also… Lagerfeuer!

Der nächste Tag war teilweise sehr feucht. Von unten!

Bild
Pfützen kann man so…

Bild
…oder so befahren.

Bild
Fontainen deuten auf Spaß hin.

Bild
Man wundert sich, wie unterschiedlich das Wasser ausgeworfen wird,…

Bild
…obwohl die Geschwindigkeit annähernd gleich ist.

Bild
Ups! Wo das Wasser aber auch so landet! Zorry, aber schöne Bilder hast du gemacht!

Bild
Du quietschst! Wird wohl Dreck in der Bremse sein.

Bild
Über Königsberg (Chojna - i.d. Neumark) fuhren wir nun endgültig zur Grenze.

Bild
Ein letztes High light stellte das Schiffshebewerk in Niederfinow dar.

Bild
Die letzte Nacht verbrachten wir gepflegt auf einem Campingplatz, wo wir uns auch noch einmal bekochen ließen.

Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht…

Bild
Das Radlager quietscht, bis es hinüber ist. So ging es die letzten Kilometer auf der „Brille“ nach Hause.

Wenn euch die Tour anspricht, sie wird als Kurztour (verlängertes WE) und Anfängertour durchgeführt. Geeignet sind Standart- Geländewagen und SUV, Offroad -taugliche Kabinen ja, große „Absetzer“ und ähnliches haben mit den Ästen zu kämpfen. Wichtig ist mindestens AT Bereifung! (Es kann schlammig werden!)
Weitere Infos unter: http://www.adventure-offroad.de .


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.02.2017, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 897
Wohnort: GERA
Hallo,

ein schöner Überblick Ralph!
Ich wünsche euch viele nette Mitreisende auf den nächsten Touren.


liebe Grüße
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2017, 10:30 
Offline

Registriert: 06.03.2017, 12:18
Beiträge: 3
Toller Bericht, dass ist die große Stärke dieses Forums:)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de