Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 22.09.2017, 17:07

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 09.11.2012, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Ihr Lieben,

ja - mal etwas Neues von uns: Kein Island-Reisebericht (der ist ja auch schon drin :wink: ), sondern ein Fotobericht von unserer Sommerverlängerung auf Sardinien.
Natürlich mit deutlich weniger Hintergrundinfos - wir waren zum ersten Mal dort.

Vorweg und allgemein: Der Oktober hat sich als guter Reisemonat erwiesen - beim nächsten Mal sicher eher Anfang Oktober statt Mitte Oktober. Sardinien ist dann in der absoluten Nebensaison. Vorteil: Wenig Touris - man kann auch auf verbotenen Stellplätzen übernachten (wir wurden nie verscheucht, nur 1x sollten wir den direkten Strandplatz um 5 Meter verlegen), alles ist entspannt. Nachteil: Vieles ist schon geschlossen (Pizzeria, Campingplätze). Die Vorteile überwiegen aus unserer Sicht eindeutig gegenüber den Nachteilen, ist aber natürlich subjektiv.
Anreise mit Sardinia Ferries - problemlos (Fähre war ja auch nicht voll - noch ein Vorteil).
Kosten auf Sardinien - vergleichbar mit Deutschland. Grundnahrungsmittel günstiger, Sprit teurer (da lobte ich mir die große Reichweite im Toyo).
Straßenkarten (egal ob Michelin oder sonstige, gilt auch für QuoVadis) sagen nur grob etwas über den Straßenzustand aus. Wir hatten die gleiche Kennzeichnung für 2-spurige Teerstraßen und zugewachsene Geröllpisten :!: Aber wofür fährt man Allradler :wink:

Wir sind gegen den Uhrzeigersinn gefahren. So, nun ein paar Bilder (jaaaaa, kurz kann ich nicht, tut mir leid :oops: ) mit kurzen Zusatzinfos (zumindest zum Teil):

In Livorno: Warten auf die Fähre
Bild

Bild


Tag 1:
Nach der Ankunft in Golfo Aranci erst mal ein gemütliches Frühstück am Strand.
Bild

Porto Cervo an der Costa Smeralda - aber Putin haben wir nicht gesehen.
Bild

Bild

Das Bärenkap, 5km östlich von Palau
Bild

Ist ziemlich windig gewesen, aber Bettina steht auf Fotos ohne Menschen, daher hier nicht zu erkennen.
Bild

Bild

Capo Testa, Felsen aus reinem Granit!
Bild

Ganz schöne Brandung
Bild

Strand am ersten Übernachtungsplatz (Punta di li Francesi) - gleich mal zum Baden getestet. Wunderbar, auch im Oktober!!
Bild

Bild

Normalerweise nur ein Tagesparkplatz, aber es kümmerte keinen, dass wir dort die ganze Nacht standen.
Bild


Tag 2:
Die roten Klippen der Costa Paradiso
Bild

Bild

Bild

Glasklares Wasser
Bild

Blick über das Valle della Luna
Bild

Schildkröten sonnten sich während unserer Mittagsrast
Bild

Auf dem Gipfel des Punta Balistreri (1.359 Meter hoch)
Bild

Bild


Tag 3:
Diese Brücke über einen Seitenarm des Lago del Coghinas war eigentlich gesperrt. Aber die Absperrung war weggebogen und als dann noch Einheimische die Querung erfolgreich bewältigten, wagten auch wir die Befahrung dieses altersschwachen Exemplares.
Bild

Der versteinerte Wald von Martis
Bild

Der Elefanten-Fels (Roccia dell'Elefante) lag direkt an einer Ralley-Strecke, deren Sektion (natürlich vor dem Start) von uns noch einmal begutachtet wurde :) .
Bild

Übernachtungsplatz bei Biancareddu mit angeschlossener Badebucht.
Bild

So kann der Tag ausklingen 8)
Bild


Tag 4:
Vor dem Besuch der kleinen Tropfsteinhöhle steht erst mal ein Abstieg über 652 Stufen an (die nachher auch wieder hochgestiegen werden dürfen :| )
Bild

Grotta di Nettuno
Bild

Bild


Tag 5:
Korkeichen (können nur alle 10 Jahre geschält werden)
Bild

Nuraghe Losa (ca. 4.000 Jahre alt)
Bild

Kleiner Wasserfall in der Molinos Schlucht
Bild

Dieser Felsdurchbruch Punta Tonnara wird in den Reiseführern als Grotte bezeichnet :?
Bild


Tag 6:
Safari-Tag: Wildpferde im Gebiet Giara di Gesturi, springende Fische, Flamingos und kleine Krabbelviecher.
Bild

Bild

Bild

Bild

Die Bahn hat auch schon einmal bessere Tage erlebt. Sie stammt noch aus Zeiten des Bergbaus und ist zu finden am Dünenstrand bei Torre dei Corsari.
Bild

In dieser ganzen Gegend findet man relativ viele Sanddünen.
Bild


Tag 7:
Sandstrand von Scivu - dort haben wir übernachtet.
Bild

Sandstrand in der Bucht Cala Domestica
Bild

Im Hintergrund sieht man den sardischen Zuckerhut "Pan di Zuchero"
Bild

Von einer Seite aus war der Tunnel (Grotte di San Giovanni) geschlossen, daher fuhren wir kurzerhand zur anderen Seite und siehe da - wir haben kein Verbotsschild entdeckt und konnten rein.
Bild

OK - völlig ohne Beleuchtung hatte die "Begehung" schon etwas spannendes. Es wurde das Beste aus der Kamera herausgeholt! Schon schön, was sich so in einem Tunnel, der früher für den Straßenverkehr geöffnet war, verbirgt.
Bild

Bild

Bild

Uralter Olivenbaum (soll über 1.000 Jahre alt sein und hat einen Stammumfang von 16 Metern)
Bild


Tag 8:
Mal wieder ein paar Flamingos
Bild

Natürlich haben wir wieder ein paar Strände besucht.
Is Solinas
Bild

An der Costa del Sud
Bild

Wahnsinn, was hier noch so alles blüht - und das Ende Oktober!
Bild

Unser Abendhimmel 8) am Capo Malfatano
Bild


Tag 9:
Auch das Morgenrot war nicht von schlechten Eltern.
Bild

Badebucht Torre di Chia
Bild

Die für südliche Länder typischen Kaktusfeigen
Bild

Bild

Schöner Dreimaster
Bild


Tag 10:
Der morgendliche Strand Coccorrocci imponiert mit malerischen Porphyr-Felsen.
Bild

Frühstück mit Meerblick und Sonnenaufgang
Bild

Erdbeerbäume - wollte man mir zumindest klarmachen?!?
Bild

Bild

Der klügere gibt nach - die Kuh ging zum Straßenrand :twisted:
Bild

Frisches Quellwasser!
Bild

Eine kleine Wanderung darf auch mal sein. Umrundung des Monte Perda Liana mit guter Fernsicht.
Bild

Bild

Die roten Felsen von Arbatax
Bild


Tag 11:
Also die sollen ja seeeehr lecker sein :wink:
Bild

Felsnadel Pedro Longa
Bild

Heute haben wir die tolle Piste zur Bucht Cala Sisine befahren!
Bild

Bild

Bild

Die Schlucht ging bis zum Meer - leider nicht bis dahin befahrbar (man wird ja älter :mrgreen: )
Bild

Tag 12:
Kleine Ortsbeschreibung
Bild

Bild

Am Ende einer schmalen Piste (Abfahrt vom Monte Tuttavista) trafen wir auf ein Mamorabbaugebiet.
Bild

Bild

So langsam begannen die "Regenbogentage"
Bild

Strand bei Berchidda
Bild


Tag 13:
Nun habe ich mir extra Starktonhörner eingebaut und darf nicht hupen :evil:
Bild

An dem Standplatz in Cala di Budoni wurden wir gebeten, ein wenig wo anders zu parken. Das zählte wohl schon zum Strand (obwohl da im Sommer eine Terasse liegt) und könnte somit teuer werden ("Befahren der Strände verboten"). Wir wollten keine Risiken eingehen und stellten uns 5 Meter weiter weg (Nachts kamen übrigens wirklich ein paar Ranger vorbei - fuhren aber wieder ab).
Bild

Bild

Bild


Tag 14:
Mal wieder Regenbogenzeit!
Bild

Bild

Netter Hafen - sehr aufgeräumt und sauber!
Bild

Bild

Und immer wieder unvermutete Blütenpracht.
Bild

Robby hat neue Tester für seinen Edelstahlgrill:
Bild

Tag 15:
Da war das Wetter noch schön ...
Bild
Quatsch - es blieb auch schön, deswegen sind wir an diesem Tag nur ein paar wenige Kilometer bis zu diesem Strand in Porto Taverna gefahren und haben den Tag und das Baden einfach mal nur genossen (ein wenig Urlaub im Urlaub ist auch mal nett).


Tag 16:
Ausblick aus dem Dachzelt am frühen Morgen
Bild

Danach wurde das Wetter allerdings wirklich schlecht und somit entstanden keine forumswerten Aufnahmen mehr.


Tag 17, letzter Tag auf Sardinien:
Ein letztes Mal in den Sonnenaufgang am Strand bei Portisco schwimmen (jo, wir hatten den 1.11. und ich konnte noch problemlos baden - schon schön)
Bild

Noch mal ein schöner Strand an der Costa Smeralda
Bild

Korktransport (Hafen Olbia)
Bild


So - das waren 17 meist schöne Tage auf Sardinien. Kann ich nur empfehlen, war eine schöne Tour - nicht zuletzt natürlich dank aller Mitfahrer (die Chefin Bettina, Emmi und Manfred)
Viele Grüße
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Zuletzt geändert von Bernd am 10.11.2012, 20:38, insgesamt 18-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 09.11.2012, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 895
Wohnort: GERA
Oh schön ! - da sind ja inzwischen noch tolle Bilder dazu gekommen Bernd.

Schade das die Fotos etwas kleiner als nötig sind :) aber vielleicht sehen wir ja gelegentlich mal die Originale :)
Als ich 6 Wochen dort unterwegs war- das war (im vorigen Jahrtausend :shock: ) war ich auch begeistert!
Die Sarden waren unglaublich nett (wir wurden einfach eingeladen, auch eine Bank würde extra für uns geöffnet usw.)
und sie gefielen mir deutlich besser als die Korsen, obgleich Korsika spektakuläre Landschaften bietet.
Das müsssen wir mal wieder machen :D

liebe Grüße
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 10.11.2012, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Robby,
ist doch noch Baustelle - wobei die Bilder eine forumsschonende Größe haben sollten, oder?
Wenn gewünscht, werden die Bilder alle nochmals anders komprimiert und damit größer.
Ich versuche gemeinsam mit Bettina noch ein paar Ergänzungen aufzunehmen.

Lieben Gruß
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 10.11.2012, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2006, 07:14
Beiträge: 90
Wohnort: Gera
Och nee.. nicht solche Bilder! Da kommt doch keiner mehr vom Rechner los! :lol: :lol: :lol:

Da will man gleich losfahren.
Super Bilder!
Und bitte in einer Brillenträger tauglichen Größe reinsetzen. Da erkennt sie auch Ulli, wenn sie "ganz zufällig" rüberschaut. :D

Gruß Ralph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 10.11.2012, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Ok ok ok - habe ja sonst nichts zu tun - werde die Baustelle noch offen lassen und die Bilder weniger stark komprimiert reinstellen. Ihr habt es nicht anders gewollt :)

Gruß
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 10.11.2012, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2007, 21:11
Beiträge: 61
Wohnort: Süßenborn/Weimar
8) ja bitte mehr davon und größer. :D

Da bekommt man richtig Fernweh und dann noch so ein Wetter, nicht so wie bei uns :(


Grüße Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 10.11.2012, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Habe fertig - ich hoffe nun auch für die Augenschwachen groß genug :wink: :mrgreen:

Viele Grüße
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 11.11.2012, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 895
Wohnort: GERA
Genau Bernd!

... und der Aufwand mit den größeren Bildern hat sich gelohnt :D
jetzt sieht man was und wenn ich den Rechner am TV habe macht das richtig Spaß!
Maiky und ich haben tatsächlich so ungefähr 6-7 Stellen wieder erkannt, die in unserem Gehirn verschüttet waren.
Der Erdbeerbaum stimmt wirklich- habt Ihr mal gekostet? Dekorativ sind Sie auch
und in den Pyrenäen machen Sie u.a. Schnaps daraus.

liebe Grüße an Euch
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 11.11.2012, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Das freut mich :!: :!:
Nee, die Früchte vom Erdbeerbaum haben wir nicht getestet. Da waren wir feige :oops: . Es wusste keiner, ob die auch für norddeutsche Mägen geeignet sich und bevor man sich den Urlaub versaut ...
LG
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 13:45 
Offline

Registriert: 18.10.2010, 18:47
Beiträge: 33
Eine sehr schone reise. Schones land, top bericht.
Wieder ein land/insel auf unsere liste beigeschrieben. So kommen wir nie am ende. haha

Gruss von Robert

_________________
Robert
[url]http://www.bad-dragon.nl[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 18:39 
Offline

Registriert: 22.11.2012, 13:46
Beiträge: 2
Hallo Bernd

Wir waren heuer etwa zur selben Zeit auf der Insel. Aber Eure Bilder können wir nicht toppen. Ich bin leider nur ein mittelmäßiger Knipser. Aber einen Reisebericht habe ich geschrieben, der im nächsten Explorermagazin erscheinen wird, Anfang Januar. Aber mit dem Link schon jetzt zu lesen.

http://www.explorermagazin.de/italy/sardin12.htm

Unsere Erfahrungen waren die gleichen wie Eure: Kein Problem mit freiem Stehen. Der Sommerausklang ist gut gelungen, das Wetter war besser als erwartet.

Vor lauter Begeisterung haben wir beschlossen, im nächsten Jahr ab Ende April noch einmal 3 Wochen auf die Insel zu fahren um dann die blühende Macchie zu sehen bzw. zu riechen.

Sepp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 23.11.2012, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 333
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Sepp,

danke für den link - hatte Euern schönen Bericht schon gelesen (Hinweis über LKW-Forum). Für alle, die ihn noch nicht kennen - lesen!

Wir werden Sardinien bestimmt auch nochmals besuchen. Dann werden wir einzelne Regionen genauer erkunden, nachdem wir uns diesmal bei unserem ersten Besuch einen Gesamteindruck verschafft haben. Nächstes Jahr wird es ziemlich sicher nichts, aber vielleicht in den Folgejahren mal wieder. In unserer "Urlaubshitliste" teilt sich Sardinien mit Albanien Platz 2. Platz 1 hält aber unangefochten Island :D

Viele Grüße
Bernd

_________________
G90 FAE-IG unter www.man-4x4.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sardinien im Oktober 2012
BeitragVerfasst: 23.11.2012, 12:19 
Offline

Registriert: 22.11.2012, 13:46
Beiträge: 2
Deinen Islandtraum kann ich nachvollziehen.

Aber wir haben einen Hund : Ende der Islandträume.

Oder will etwa irgendein Hundefreund sein Baby 6 Wochen in die Quarantäne sperren ??

Sepp


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de