Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 15.11.2018, 08:31

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 10:01 
Offline

Registriert: 02.02.2014, 19:19
Beiträge: 14
Von 25.08. - 27.08. 2017 am Erzberg - Die Offroad- und Reise-Messe mit 80 Ausstellern auf 20.000 qm
Messe-Areal, 5000 Besucherinnen und Besucher, 600.000 m² freies Offroad-Fahrgelände, Campareal mit über
1500 Fernreise- und Offroadfahrzeugen, Reisevorträge, Workshops, Side-Events – alles für die Planung
des nächsten Abenteuers und ein Abenteuer für sich.

Wir haben uns bemüht das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu berücksichtigen. Daher „Neu in 2017“:
„Premium Tickets“: Mit einem „Premium-Ticket“ kann man schon ab Donnerstagmittag auf das Camp Areal.
Die Tickets sind auf 200 Stück limitiert. Vorteile sind die Auswahl der besten Plätze im Campbereich,
keine Warteschlangen bei der Zufahrt, längere Aufenthaltsdauer am Erzberg und die Teilnahme inkl. Abendessen
am Ausstellerabend.

Zufahrt: Um Warteschlangen am Freitag zu verkürzen und Staus zu vermeiden wird es 2017 eine zweite Zufahrt
zum Gelände geben. Genaue Informationen werden im Vorfeld bekanntgegeben. Der Tagesbesucherparkplatz
mit Shuttle auf das Festivalgelände ist auch 2017 wieder die angenehmste Variante für Besucherinnen und
Besucher, die nicht mit dem eigenen Fahrzeug auf das Gelände möchten.

2 Camp-Bereiche: In diesem Jahr wird es einen eigenen Camp-Bereich für „Partylustige“ ohne Nachtruhe
– den sogenannten Jeep-Hügel - und einen für „weniger Partylustige“ mit Nachtruhe ab 22 Uhr geben. So
können die einen in Ruhe ungestört schlafen und die anderen können sich „die Nacht um die Ohren hauen“.

Unter den Vortragenden der heurigen Reise- und Abenteuer-Vortragsreihe versammeln sich wie immer die
angesagtesten Referenten der Szene. Zum Beispiel erzählt Mario Goldstein mit „Sehnsucht Wildnis – Quer
durch Kanada und Alaska“ von der Fahrt im Allrad-Lkw durch Kanada und Alaska und der abenteuerlichen
Reise auf einem selbstgebauten Floß am Yukon. Otto Hubers „60 Jahre Abenteuer“ beginnen in den 50er
Jahren. Mit dem VW Käfer fährt er in die Sahara auf Kletterexpedition, dann mehrmals mit alten Lkws
und Bussen nach Afghanistan und Pakistan zum Bergsteigen. Er besteigt neben der Eiger Nordwand 8000er
in Tibet und befährt als erster Mensch mit dem Kayak den Kali-Gandaki im Himalaya. Hinzu kommen weitere
7 Vorträge im Programm.

Alle Infos findet Ihr unter: www.globetrotterrodeo.at
Wir freuen uns, wenn wir am Erzberg vorbeischaut!

Liebe Grüße vom
OTA Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de