Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 08:04

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 908
Wohnort: GERA
Hi Bernd,
Ich sage es mal so den Weg zum Hafen oder Treff davor bist Du sicher
allein unterwegs und auf dem Schiff sind wir alle gleich schnell :lol:

Schneller als 80 ist in Marokko glaube ich kaum mal einer gefahren.
Höchtens kurz auf dem Salzsee oder mal 30km Strasse, spielt also keine Rolle.
Eher bewegt man sich zwischen 30 und 60-70 kmh.

Naja, und Dein LKW ist ja ziemlich klein - ob man nun 3 oder 6 Tonnen
freimacht (wird eher selten vorkommen) ist nur ein zeitlicher Unterschied.
Wichtiger ist geeignete Bereifung, 4 Bleche, 2 Schaufeln und ein schneller Kompressor. ... und notfalls wird eben Balast abgeworfen :lol:
Und wer sagt eigentlich, das wir Dich ausgraben :lol: -... nein, nein- keine Sorge.
Und bei Bedenken nimmst Du einfach das Buschtaxi - fände ich passend, - das geht immer und Regen ist nicht angesagt.
Selbst zu dritt im Kurzen Pajero kann man 5 Platten, eine Kiste Steine und 2 Waschbecken mitnehmen :wink:

Noch ein Wort zum Dachzelt von mir, ich fahre ja auch den kurzen Pajero.
Wir sind damit zu dritt 3 Wochen mit vollem Gepäck durch Marokko und sonstwohin gefahren,
und dennoch musste nichts (außer dem Dachzelt mit schlafzeugs und Möbeln drinnen) auf´s Dach-
für mich aus sehr vielen Gründen (auch Diebstahl) nicht der favorisierte Gepäckbereich.
Auch 1 Ersatzrad + 1 Schlauch oder! Reifen reicht normalerweise.
Kanister falls überhaupt noch notwendig bringen das Gewicht unötig hoch
und der Schwerpunkt verändert sich leicht unvorteilhaft.
Auch wäre es bei weitem nicht die erste Ladung, die bereits nach dem ersten groben Fahrfehler im Sand auf der Motorhaube landet
oder bei solchen Pistenverhältnissen binnen Kürze den Dachgepackträger oder dessen Befestigungspunkte erledigt.
Meine persönliche Empfehlung aus Erfahrung lautet: weniger ist oft mehr, gerade oben.
Übrigens keine ich kein einziges Schalenzelt was bei Sturm die Schale verloren hätte,
aber manchen Windkampf beim Aufbau eines Iglu was am Morgen dennoch flach gedrückt lag. (gelle Mischa:)
Aber alle Lösungen sind denkbar und Hauptsache man lässt sich durch solche kleinen Problemchen die ja nur selten auftreten nicht angreifen.
Es schmälert weder die Reiseerlebnisse noch die gute Laune
und auch in Afrika ist ein Bodenzelt meist problemlos einzusetzen.

lg Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 343
Wohnort: Norddeutschland
Ja Robby, ich habe schöne grobe Stollen drunter, die graben besonders schön.
So so, keine Hilfe beim Graben? Wir werden ja nächstes Jahr sehen, wie ein Pajero schwimmen lernt :lol: Vielleicht hilft dann ja der Lundi bei der Rettung. Aber Achtung: Vögel sollen nachtragend sein :D

Ich denke, wir werden schon mit dem MAN fahren, der hat schließlich 'ne Heizung drin und ein schönes Schlafzimmer mit Einzelbetten (!!!).

Zum Thema Dachzelt:
Ich habe auch mal eines gehabt und fand es überaus lohnenswert. Nur bei extremen Windverhältnissen wurde mir ein wenig mulmig, allerdings gab es trotzdem keine Schäden. Man ist unabhängig von den Bodenverhältnissen (Steine, Getier, Wasser, ...). Würde, sofern notwendig, diese Alternative immer in Erwägung ziehen (sieht allerdings ziemlich blöde auf unserer Kabine aus).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 18:54 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Hallo Bernd,
ich habe kein Problem mit der Reisegeschwindigkeit, ich denke alle wollen Urlaub machen. Wir sind ja nicht auf der Flucht!!
Ich glaube einen Defender zu bergen macht auch nicht viel Spaß!
Leergewicht ohne Ausrüstung ca. 2to ! Die anderen Teilnehmer werden
wohl auch keinen Smart fahren :D Deshalb bin ich eigentlich recht
glücklich, daß Du mit deinem Lundi dabei bist! (hoffe ich doch!!)

Gruß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008, 06:57 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Ach ja,
Danke für die guten Tipps und Anregungen in Sachen Dachzelt :D

Gruß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 343
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Armin,
nach der letzten Rücksprache Bettina - Robby und anschließender Suche nach den besten Steinplattentransportmöglichkeit :? im/am/unterm Lundi ist es sicher, dass wir mitkommen. Da muss nun schon was verdammt schief gehen. Selbst ein Ersatzfahrzeug (unser Buschtaxi) ist vorhanden.
Wir sind also mit dabei. Mit dabei ist das Stichwort: Sind wir auch bei Robby Reisetreffen - dann sehen wir uns ja vielleicht.
Bis dann,
Bernd

@ Robby: Das Formelle können wir dann sicherlich beim Treffen machen, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2008, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 908
Wohnort: GERA
Sehr schön !
und das es mit dem Treffen auch bei euch klappt ist ja nochmal Klasse :)
Ich werde den anderen Mitfahrern noch bescheidgeben bzgl. Treffen,
denn es wäre natürlich sehr nett wenn wir dort für uns und andere Interessierte
die Schwerpunkte der Route persönlich abstecken können und
werde nun auch die verbleibenden Interessenten zur Entscheidung bitten,
denn die Fähre muß im Sept. gebucht werden.
Hinweis: wir können ggf. einen sehr günstigen Spezialtarif erreichen, allerdings
gibt es bei Sondertarifen für die Fähre dann keine Rücktrittsmöglichkeit.
Es ist also gut zu überlegen.


liebe Grüße
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2008, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 908
Wohnort: GERA
Hallo,

Es sieht so aus, als ob ich unsere Marokkoreise wie immer, auch dieses Jahr wieder selbst leiten werde.
Aktuell arbeiten wir an der Fährbuchungen.
1-2 Fahrzeuge könnten jetzt maximal noch dazustoßen also fix melden.

Unsere wunderschönen Fotoberichte zur Tour findet Ihr an unterschiedlichen Stellen hier im Forum.

Damit die Anreise schon Urlaub ist wählen wir Fähre ab Nordfrankreich.

..auf geht´s :)
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2008, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 343
Wohnort: Norddeutschland
Oh Schreck, dann kommt ja bald 'ne Rechnung :shock: .
Aber ich bin sicher, es wird sich lohnen! Freue mich schon drauf - und der Lundi bekommt extra neue Blattfedern und Stoßdämper,
so dass ordentlich Ballast geladen werden kann :?
Liebe Grüße an alle "Marokkaner"
Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.09.2008, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 908
Wohnort: GERA
Hallo wieder :)

Mail zu den genauen Fährkosten geht in den nächsten Tagen an Euch.
Leider musste ein Team jtzt aus privaten Gründen absagen,
wir würden uns daher über 1-2 Fahrzeuge noch sehr freuen!

liebe Grüße
Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de