Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 19:18

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marokko 2008/09
BeitragVerfasst: 27.06.2008, 18:47 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Hallo, habe mich schon angemeldet - wer fährt noch mit???
Welche Fahrzeuge? Ausrüstung? Single oder zu zweit?
Zu meiner Person:

- Sehr glücklich verheiratet.
- fahre aber alleine!
- 40 Jahre jung :D
- Defender 90 Td5

Gruß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2008, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 341
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Armin,

wir liegen in den letzten Zügen mit unseren Überlegungen, hängt davon ab, ob und vor allem wieviel Steinplatten meine bessere Hälfte einkaufen und transportieren kann :shock: . Never ending story. Wohin, damit es nicht alles kaputt schlägt, auf der anderen Seite sollen die Teile aber auch heil ankommen. Robby hat da nämlich eine gute Quelle, wohl im Norden von Marokko. Könnte also auf der Rücktour was werden. Aber da ist Bettina noch in Überlegung/Verhandlung ...
Wenn das im positiven Sinne erledigt ist, werden wir wohl mit dabei sein.
Sind nicht verheiratet :P
Fahren dafür zu zweit
Unter und über 40 Jahre jung
VW-MAN 8.150

Gruß Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2008, 00:16 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Hallo Bernd,

wie gesagt - ich fahre alleine, könnte ein paar Steinplatten mitnehmen. :D Wenn meine Frau mitfahren würde, müßte ich wohl einen Anhänger hinterherziehen!!
Ich kann allerdings die Platzprobleme bei deinem Fahrzeug nicht so richtig erkennen :D
Sieht super aus, würde ich mir gern mal aus nähe anschauen - also nicht lange überlegen - mitfahren :wink:

Grüß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2008, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 341
Wohnort: Norddeutschland
Tja, Du kennst mein "Weib" noch nicht. Ein Anhänger wäre schon nicht schlecht :lol: . Ich bin nicht der große Sandfahrer (oder auch Strandfahrer - nicht war, Robby?), bin allerdings mit dem Lundi solche Tour noch nicht gefahren. Teste ihn jetzt im Sommer erst mal auf seiner ersten Reise aus. Von mir aus ist aber Marokko schon gebucht.

Tja, die Frauen. Ohne sie hat man viel Platz, mit ihnen ... kann man wenigstens über sie lästern :wink:

Ich denke, Robby organisiert das schon - ich freue mich auf jeden Fall drauf!


Zuletzt geändert von Bernd am 08.08.2008, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 10:00 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Bernd!!!!!

keiner lästert über Frauen :lol:

Ich wäre ohne meine Frau hoffnungslos verloren - aber ich konnte Sie noch nicht überzeugen, mitzufahren!
Vieleicht bei der nächsten Tour? (Island)

Freue mich auf Marokko :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2008, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008, 23:51
Beiträge: 23
Wohnort: Frankfurt am Main
Also Leute,
ich kann meine Frau auch nicht überreden, mit zu fahren. Es ist vielleicht auch besser so.
Eigentlich geht es ja nicht, weil das Auto nur 2 Sitze hat und jemand mit den Kindern bleiben muss. Also werde ich die Kinder abwechselnd auf diese Reisen mitnehmen, soweit die Ferienzeiten uns dies ermöglichen.
Grüße
Gerhard

_________________
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2008, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 905
Wohnort: GERA
Hallo Gerhard,

diese Lösung ist zwar nicht optimal aber auch nicht so ungewöhnlich,
wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

lg Robby

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2008, 22:39 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Hallo Gerhard,

finde ich super, daß mit den Kindern! :D kommt schließlich jeder mal an die Reihe.
Welches Auto fährst Du - Ferrari ?? (2- Sitzer)

Gruß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2008, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008, 23:51
Beiträge: 23
Wohnort: Frankfurt am Main
Hallo Armin,
also einen Ferrari würde ich nie fahren weil ich nichts von flachen Autos halte. Ich habe meinen Golf III in Rumänien und Kroatien in den 90-igern genug über den Boden geschleift. So kam ich überhaupt zu den Geländewagen. Für Offroad-Touren habe ich einen Mitsubishi Pajero V20, Bj. 1999, 3,5 l V6, 194 PS beim Autohaus Seifert in Limburg als Isländer umgebaut. Die hinteren Sitze habe ich herausgenommen und stattdessen einen 120 l Flüssiggastank eingebaut. Damit komme ich im Stadtverkehr 650 km weit. Daher auch die Enge im Auto. Hinzu kommt noch ein Innenkäfig. Allerdings ist das Auto noch nicht fertig und konnte wegen einem undichten Getriebe (verursacht durch das Trockeneisstrahlen des Unterbodens) an der eben beendeten Alpentour nicht teilehmen. Dafür waren wir mit dem Pajero Pinin (ebenfalls Flüssiggasantrieb, keine Untersetzung, Straßenreifen, OME Fahrwerk) unterwegs. Für den Pinin war es schon am Limit, aber ich kam dann nach einigen Straßenbauarbeiten doch überall durch. Meinem Sohn und mir hat es trotz dieser Schwierigkeiten und teilweise Regen, Kälte und anderen Mißgeschicke doch gut gefallen, so dass wir mit einigen Verbesserungen an der Ausrüstung auch an weiteren Touren teilnehmen werden.
Grüße
Gerhard

_________________
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 09:31 
Offline

Registriert: 17.06.2008, 23:04
Beiträge: 13
Wohnort: 97517 Rannungen
Hallo Gerhard,
ich würde mir auch nie einen Ferrari kaufen, könnte mir auch keinen leisten :(
Pajero - super Auto, ein Bekannter von mir hat 2 Stück, einen zum fahren und einen zum ausschlachten. Sind aber von den ersten Baujahren!! Ich glaube BJ 88 - kann das sein ??
egal - das Auto läuft wie eine schweizer Uhr - unverwüßtlich!!

In Sachen Ausrüstung???

hast Du Erfahrungen mit Dachzelten ?

ich möchte
mir eines kaufen, aber die Meinungen, gehen auseinander!
- zuviel Gewicht - Overland, Autocamp usw
- Oassis - nur 17 kg - nicht stabil genug.

Gruß Armin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2006, 17:29
Beiträge: 17
Wohnort: Baalberge
Hast du hier schon mal nachgeschaut??

http://www.reise-offroad-forum.de/viewtopic.php?t=88

Vlt. hilft dir das ja weiter. :lol:

_________________
Pajero V80 3.2 DI-D Stand: 63.000km


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 341
Wohnort: Norddeutschland
so, bin wieder aus dem Urlaub zurück.
@ Armin:
Würde mir nieeee einfallen, über Frauen zu lästern :twisted: Bin ja froh darüber, dass wir das gleiche Hobby teilen.
Muss bei meinem Lundi noch ein wenig was investieren. Neues Fahrwerk wünscht sich der Vogel.
Robby, bist Du in Sachen Fähre nach Marokko weiter?
Dann kann ich mit Bettina endlich in die finale Diskussion gehen. Ich bleibe dabei, bin mit von der Partie - aber nur mit Weib!

Ach ja, Armin - nächstes Jahr Island? (Deine Nachricht vom 8.7.) Da sind wir auf jeden Fall mit dabei!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2006, 21:33
Beiträge: 905
Wohnort: GERA
Hi Bernd,

ja dein Auto geht sicher als Wohnmobil mit- und wenn wir Glück haben
bekommen wir mit etwas Restrisiko alle Teilnehmer mit einem
Spezialtarif da "runter". Kanns für die anderen aber noch nicht versprechen.
Allerding´s sind bei diesem Tarif keine Rücktritte und Umbuchungen möglich.
Aber ich bin sicher wir bekommen das alles geregelt :wink:



lg an Euch von Robby
der auch gerade wieder seine Sache packt :)

_________________
www.adventure-offroad.de - jeden Tag was Neues :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2008, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008, 23:51
Beiträge: 23
Wohnort: Frankfurt am Main
Hallo Armin,
bezüglich Deiner Anfrage - Dachzelte.
Anfangs habe ich auch überlegt, mir ein solches Teil zuzulegen. Auf der Alpentour im Juli waren fast alle Schlafvarianten vertrten. Vom kleinen 3-Mann-Iglu-Zelt (meins) bis zur Wohnkabine von Ingo. Na ja, die Wahl sollte nach dem geplanten Einsatz getroffen werden. Ich fahre den 3-türigen Pajero V20 ohne hinteren Sitzreihe. Dort ist ein 120 l Flüssiggastank verbaut. Ich benötige den Platz auf dem Dachgepäckträger (165x110 cm) für das zweite Reserverad, für eine 350 l Box und für ca. 3 Kanister mit Sprit. Mit den von der Gewichtsverteilung her relativ günstig untergebrachten insgesamt 241 l Sprit komme ich auf der Straße 1.600 km weit bei einem Verbrauch von 15l/100 km. Im Gelände wären bei einem Verbrauch von 20l/100 km immer noch 1.200 km zu schaffen. Mit einem 3,5 kg Zelt ist man flexibler und hat somit mehr Zulademöglichkeiten. Allerdings hat man schon etwas zu fummeln, bis das Zelt steht. Nach ca. 3 Tagen hatten wir das Zelt soweit im Griff, dass es sehr schnell auf- und wieder abgebaut war. Bei einem Dachzelt hat man weniger Arbeit, aber dafür ist auf dem Dach kein Platz mehr. Bei starkem Wind fliegt dir irgenwann auch der Deckel weg. Im Zelt bist du sehr nahe am Boden und kannst immer noch das Auto zum Schutz davor stellen. Eine Kabine auf dem Pickup wiegt auch ca. 400kg, die dich am Steilhang nach hinten ziehen. Zumindest auf den Schotterpisten bin ich mit dem Pajero Pinin mit Straßenreifen und ohne Untersetzung mit diesem Konzept sehr gut zurecht gekommen. Eine Offroad-Fahrt soll ja auch ein Abenteuer werden wobei man auf das Schlafzimmer gut verzichten kann.
Grüße
Gerhard

_________________
Die Wahrheit ist irgendwo da draussen .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2007, 13:54
Beiträge: 341
Wohnort: Norddeutschland
@Gerhard
Hey, so ein Schlafzimmer hat was feines. Wenn es dann auch noch beheizt ist :D . Und Untersetzung? Brauche ich nicht. Mein erster Gang ist so kurz, dass ich damit schon viele Untersetzungen schlage. Und wenn ich die erst mal einlege, kannst Du vorne Blumen sähen und hinten pflücken (na ja, zumindest fast).
@Robby
klingt gut mit der Fähre. Aber wollen denn alle Teilnehmer so ein eher langsames Fahrzeug mit dabei haben? Dafür schlage ich sicher alle im Gewicht :D . Max. Km/h 80, dafür bestimmt 6,5 Tonnen (auf der Hinreise). Wenn Deine Steinplattentipps klappen, wird mein bis dahin hoffentlich neues Fahrwerk gleich gequält. Bin ich froh, dass ich nicht mehr als 7,5 Tonne fahren darf und Lundi nur bis 6,9 Tonnen zugelassen ist.
Hat eigentlich jemand von den potentiellen Teilnehmern schon mal 'nen LKW ausgebuddelt? Nein? Dann übt schon mal. Wie schon geschrieben, Sand und ich passen gut zusammen. Haben uns lieb und ich versinke vor lauter Freude :D :D :D
Gruß Bernd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de