Reise-Offroad-Forum

Technik + Reisen + Outdoor + Offroad + Abenteuer + Freizeit + Camping
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 04:20

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleine Offroad Knigge
BeitragVerfasst: 11.07.2007, 10:23 
Offline

Registriert: 06.11.2009, 21:45
Beiträge: 661
Hallo,

möchte Euch ein paar Dinge sagen, die man auf so einer Tour beachten sollte.

Offroad fahren abseits von geteerten Straßen wird leider immer schwieriger, da immer mehr Strecken gesperrt werden. Teilweise sicherlich nicht nachvollziehbar aber teils leider auch begründet weil sich Leute nicht benehmen können.
Um möglichst noch lange solch tollen Gebiete wie z.B. die italienischen Alpen auch abseits der befestigten Straßen befahren zu können, sollte man folgende Punkte beachten.

1. Befahre keine gesperrten Straßen und Wege!

In Italien gibt es aber eine Besonderheit, Wege mit einem Verbotsschild sind nicht unbedingt auch verboten zu befahren! Wenn nur ein Durchfahrt verboten Schild vorhanden ist, dann ist dies lediglich ein Haftungsauschluß für den Besitzer der Straße!
Sollte noch eine zusätzliche Tafel vorhanden sein mit dem Zitat eines Paragraphen, dann ist diese Straße bei Strafe gesperrt! Das kann dann richtig teuer werden in Italien.

2. Fahre mit angemessener Geschwindigkeit!

Wer offroad rasen will, der ist bei der Berlin-Breslau Rallye gut aufgehoben! Wir wollen die Landschaft geniesen und das mit dem Offroader!
Das Tempo sollte der Strecke angemessen sein. Bei festem Untergrund kann man schon auch mal schneller fahren. Bei sehr trocknem Untergrund sollte man zumindest beim passieren von Wohnsiedlungen oder Nutzflächen langsam fahren um eine übermäßige Staubbelästigung zu vermeiden.
Wenn einem Motorradfahrer oder Fußgänger begegnen ist Schritttempo angesagt oder sogar anhalten! Ein kurzes freundliches Winken oder Kopfnicken freut auch den Entgegenkommenden und zeigt das man an einem friedlichen Miteinander interessiert ist.
(Wie man in den Wald ruft, so schallts auch wieder raus!) :wink:


3. Übernachtungen im Offroad-Camp

Da wir öfters mitten in der Pampa campieren werden, dürfte es wohl selbstverständlich sein, dass wir unseren Müll am nächsten Tag wieder mitnehmen. Wir verlassen den Lagerplatz so wie wir ihn vorgefunden haben!
In Italien stehen häufig große Müllcontainer an der Straße, dort können wir den Müll dann entsorgen oder dann auf dem Campingplatz.


4. Das kleine Örtchen

Da wir die meiste Zeit "ausserhalb" der Zivilisation verbringen, kommt es natürlich auch vor, dass man mal auf's Örtchen muss. Da wir mit Männlein und Weiblein unterwegs sind, hat es sich bewährt wenn bei einem Stopp die Herren nach vorne vor die Fahrzeuge ausweichen und die Damen nach hinten! So können beide gleichzeitig ungestört die Landschaft genießen! :wink:
Nun kommt es ja auch mal vor, dass man eine größere Sache zu erledigen hat..... leider kommen wir auch an Orte wo einige "Tretminen" verteilt wurden, das ist natürlich nicht so schön..... also lieber ein paar Meter weiter gehen und ein wenig frequentiertes Plätzchen wählen. Wenn man nach getaner Arbeit die Stelle und vor allem das Klopapier mit ein paar Steinen oder Sand ordentlich abdeckt, dann sieht es auch ordentlich aus und keiner fühlt sich gestört wenn er vorbeiläuft!
Das Klopapier kann man natürlich auch in ein Tütchen stecken und im Abfalleimer entsorgen. Die Umwelt sagt Danke!

5. Fahren im Convoi

Bei 3 Fahrzeugen kein Problem. Der vorderste Fahrer hat alles im über den Rückspiegel im Blick.
Bei mehr Fahrzeugen wird es schwieriger, da sich der Convoi leicht mal auseinander zieht oder durch Staub und Kurven die Sicht nach hinten beschränkt ist.
Folgende Tipps erleichtern die Tour:

- Halte immer genügend Sicherheitsabstand zu deinem Vordermann, so dass Du genügend Platz hast um in jeder Situation noch anhalten zu können. Bei Schotter oder viel Staub halte mehr Abstand, verliere deinen Vordermann aber nicht aus der Sicht.

- Wenn der Convoi rollt, dann halte nicht einfach an! Das irritiert die nachfolgenden Fahrzeuge und reißt den Convoi auseinander! Das betrifft natürlich nicht Gefahrensituationen!
Falls Ihr mal unbeding halten müsst, dann sagt möglichst vorher über Funk Bescheid, dann wird das vorderste Fahrzeug eine Stelle suchen wo möglichst alle Fahrzeuge halten können ohne den Verkehr zu gefährden.
Bitte niemals auf einer befahrenen Straße rechts ranfahren wenn kein ausreichender Randstreifen vorhanden ist! Bei mehreren Fahrzeugen ensteht schnell eine potenziale Gefahrenstelle für den Verkehr und einem selbst!

- Bitte achtet auf Euren Hintermann! Solltet Ihr den nicht mehr im Rückspiegel sehen, dann haltet an der nächsten möglich Stelle an und wartet auf ihn. Besonders wichtig an Kreuzungen oder Wegen wo wir abbiegen! Wenn der Hintermann nicht da ist, dort stehen bleiben und warten bis er kommt, sonnst findet er den Abzweig nicht.
Wenn das jedes Fahrzeug so macht, merkt das dann auch der Fahrer im ersten Fahrzeug und warten bis alle wieder da sind. Bitte dann auch von hinten nach vorne die Verzögerung über die Funkgeräte durchgeben!


- Sollte doch mal einer verloren gehen, bitte einfach an der letzten Kreuzung stehen bleiben und warten, wir finden Dich dann schon wieder. Nicht auf gut Glück eine Abzweigung probieren.... einfach warten.


- Sonderwünsche können gerne in die Tour eingebaut werden, aber dann bitte rechtzeitig anfragen! Bitte nicht einfach anhalten für einen Shopping-Stop oder eine Kaffeepause! Bei der Anzahl von Fahrzeugen funktioniert das nicht. Wir werden jeden Morgen den Tagesplan gemeinsam durchsprechen was wir vorhaben und wo wir hin müssen.

Zum Schluß noch die üblichen Worte... :lol:

Freundlichkeit und Fairniss kosten nix, bringen aber oft das vielfache davon zurück!
Wir sind Gäste in Italien und wollen das auch noch lange bleiben!
Mit unserm Convoi sind wir als "Verkehrshinderniss" unterwegs und da kann es schon mal vorkommen, dass ein "Verückter" mit seinem Mini-Laster versucht in Schumacher-Manier zu überholen! Einfach Platz machen und ignorieren, der kommt deswegen auch nicht schneller an! :wink:

In diesem Sinne: Gute Fahrt und viel Spaß auf der Tour!

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2007, 12:29 
Offline

Registriert: 04.06.2007, 15:03
Beiträge: 66
Wohnort: Ludwigshafen
Hi,ingo

ist eigentlich schade :cry: ,dass man solche sachen immer wieder ansprechen muss-vielleicht hilft es ja bei dem einen oder anderen noch :idea:

((frage? :oops: kannst du mir einen frontscheiben-club aufkleber und einen
fuers 3. bremslicht organisieren ,wuerde dann alles persoenlichst und bar am 28.begleichen -bin in norwegen und habe keine tan-nummern dabei))

Gruss timo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2007, 18:37 
Offline

Registriert: 06.11.2009, 21:45
Beiträge: 661
Hi Timo,

nun ja nicht jeder macht sich immer Gedanken darüber.

Die Teile schick ich dir zu, dann kannst du die bis zur Tour montieren.

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de